Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch uns einverstanden. Wir haben eine neue Cookie-Richtlinie veröffentlicht, die Sie benötigen, um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren. Cookies-Richtlinie anzeigen.
XPRO Injektor-Poolleuchte Warmweiß / Blau / RgbXPRO Injektor-Poolleuchte Warmweiß / Blau / Rgb
  • Neu

Alles über Poolbeleuchtung

Alles über Poolbeleuchtung

Alles über Poolbeleuchtung

Sie bauen einen neuen Einbau- oder Aufstellpool? Oder geben Sie Ihrem bestehenden Pool ein neues Gesicht? Vielleicht sind Sie noch in der Orientierungsphase?

Ob Sie nun von Ihrem ersten Bad in einem wunderschön beleuchteten Pool unter dem Sternenhimmel träumen oder nach praktischen Tipps für die Renovierung Ihrer bestehenden Poolbeleuchtung suchen, wir sind für Sie da. Mit einem umfassenden Überblick über die neuesten Trends, Technologien und Tipps sorgen wir dafür, dass Ihr Pool nicht nur funktional beleuchtet ist, sondern auch stimmungsvoll aussieht.

Poolbeleuchtung ist mehr als nur eine Glühbirne im Wasser. Es geht um die perfekte Atmosphäre, die Sicherheit im und um den Pool und natürlich um die Funktionalität. Ob Sie sich für eine dezente Unterwasserbeleuchtung, farbenfrohe LEDs oder klassische Strahler entscheiden, jede Wahl trägt zum Erlebnis Ihres Pools bei.

Wir verstehen, dass die Wahl der richtigen Beleuchtung für Ihren Pool eine persönliche Entscheidung ist. Deshalb haben wir alle Informationen, die Sie benötigen, an einem Ort zusammengestellt. Von den Grundlagen der Poolbeleuchtung bis hin zu den neuesten Trends und von Installationstipps bis hin zu Wartungshinweisen finden Sie hier alles.

Nehmen Sie sich die Zeit, die Möglichkeiten zu erkunden und sich inspirieren zu lassen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Poolbeleuchtung
Mit Poolbeleuchtung können Sie Ihren Pool in den Abendstunden in einen stimmungsvollen und sicheren Ort verwandeln. Aber es gibt noch mehr unter der Sonne, wenn wir über Poolbeleuchtung sprechen. So gibt es beispielsweise verschiedene Beleuchtungslösungen für alle Arten von Schwimmbecken, die sich in Lampentypen, Stromversorgungen und Marken unterscheiden. Wenn Sie diese Seite durchgelesen haben, werden Sie umfassend über die für Sie geeignete Schwimmbadbeleuchtung informiert sein. Sie bevorzugen eine direkte persönliche Beratung? Unsere Beleuchtungsspezialisten stehen Ihnen mit zuverlässigem XPRO POOL Rat zur Seite, nur einen Anruf oder eine E-Mail entfernt.

Warum jeder Pool eine Beleuchtung verdient
Wir glauben, dass jeder Pool eine Beleuchtung verdient. Schließlich gibt es nichts Schöneres, als den eigenen Pool an einem warmen Sommerabend zu genießen, weit nach Sonnenuntergang. Viele unserer Kunden berichten, dass sie ihren Pool häufiger nutzen, seit sie eine Beleuchtung installiert haben. Das ist nicht verwunderlich, denn die Poolbeleuchtung bietet nicht nur zusätzliche Sicherheit, sondern verleiht Ihrem Garten auch eine einzigartige Atmosphäre. Mit der richtigen Beleuchtung können Sie eine dunkle Ecke Ihres Gartens in eine strahlende Oase verwandeln. Auch wenn Sie den Pool nicht benutzen, verleiht er Ihrem Garten etwas Magisches. Das gilt auch für Innenpools, wie zwei der folgenden Fotos zeigen.

Poolbeleuchtung und Sicherheit
Wie bereits kurz angesprochen, geht es bei der Poolbeleuchtung nicht nur um Ästhetik; sie trägt auch zu einer besseren Übersicht und damit zu mehr Sicherheit bei. Wir sind der Meinung, dass dieses kleine Extra an Sicherheit entscheidend ist, unabhängig von der Zusammensetzung Ihrer Familie. Die Poolbeleuchtung ermöglicht es Ihnen, Menschen und Tiere in der Dunkelheit zu sehen. Es mag nicht angenehm sein, es zu hören, aber jedes Jahr passieren Unfälle mit unbeleuchteten Schwimmbecken. Die Beleuchtung kann in solchen Fällen buchstäblich lebensrettend sein. Es ist wichtig, darüber nachzudenken und zu erkennen, wie einfach es ist, Ihr Schwimmbad sicherer zu machen.

Sparen bei der Schwimmbadbeleuchtung?
Ein Schwimmbad symbolisiert Spaß. Es ist ein Ort für unbeschwertes Vergnügen mit Familie und Freunden. Der Bau, die Installation oder die Renovierung eines Pools kann so teuer sein, wie Sie wollen. Unser Rat lautet jedoch immer: Sparen Sie nicht an der Poolbeleuchtung. Die Gründe dafür haben wir oben erläutert.

Sorten von Poolbeleuchtung
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie wichtig die Beleuchtung für das Ambiente und die Sicherheit Ihres Pools ist? In diesem Artikel tauchen wir in die Welt der Poolbeleuchtung ein. Es ist klug, schon vor dem Bau Ihres Schwimmbeckens darüber nachzudenken, denn die Installation der Beleuchtung im Nachhinein ist eine ziemliche Arbeit. Wir stellen Ihnen verschiedene Beleuchtungsarten vor.

Pool-Einbauleuchte
Für architektonische Pools sind Pool-Einbauleuchten oft die beste Wahl. Diese werden beim Bau sauber in die Wand oder den Boden eingearbeitet, so dass sie sich nahtlos in Ihr Schwimmbecken einfügen.

Einbau-Poolleuchte
Einbau-Poolleuchten sind eine kostengünstigere Alternative. Sie ragen ein wenig aus der Wand heraus und sind daher bei Selbstbaupools weniger beliebt. Einbaulampen werden heutzutage bevorzugt, so dass es manchmal schwierig ist, neue Aufbaulampen zu finden.

Nischenlose Poolbeleuchtung
Die nischenlose Poolbeleuchtung wird immer beliebter. Diese Art von Leuchte, die Sie mit einem Adapter direkt in die Wand mit einem 1,5-Zoll-Gewinde schrauben, benötigt keine große Einbaunische mehr.

Ultraflache Pool-Leuchte
Für neue Projekte sind ultraflache Pool-Leuchten eine wunderbare Wahl. Sie können direkt an der Wand montiert werden und sorgen für einen modernen Look.

Magnet-Poolleuchte
Speziell für Kunststoffbecken, die Sie im Garten aufstellen, gibt es Magnet-Poolleuchten. Diese sind einfach zu installieren und ideal für einen temporären oder saisonalen Pool.

Entwicklungen in der Poolbeleuchtung
Die Technologie hinter der Poolbeleuchtung ist nicht stehen geblieben. Während die Poolbeleuchtung früher viel Energie verbrauchte, sind die meisten modernen Leuchten heute langlebig und energieeffizient. Das ist sowohl für Ihren Geldbeutel als auch für die Umwelt eine gute Nachricht.

Sie sehen also, es gibt viele Möglichkeiten, wenn es um die Beleuchtung Ihres Pools geht. Egal, ob Sie sich für den eleganten Look der Einbauleuchten, die praktischen Magnetleuchten für Ihr Aufstellbecken oder die modernen ultradünnen Leuchten für Ihr neues Projekt entscheiden, es gibt immer eine Option, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Poolbeleuchtung und Stromversorgung
Bei der Installation von Poolleuchten ist ein Transformator unerlässlich. Dieser sorgt dafür, dass Ihr Poolwasser keinen Strom leitet, wenn bei der technischen Installation etwas schief geht. Dadurch werden viele gefährliche Situationen vermieden. Normalerweise schließen Sie die Poolbeleuchtung an 230 Volt an, aber dank eines Transformators wird diese auf sichere 12 Volt umgestellt. So können Sie Ihren beleuchteten Pool unbesorgt genießen.

Trafo für Ihre Poolbeleuchtung
Die Anzahl der Ausgänge Ihres Transformators hängt davon ab, wie viele Poolleuchten Sie haben. Um den richtigen Transformator zu wählen, müssen Sie die Gesamtwattzahl Ihrer Lampen kennen. Es ist wichtig, dass der Transformator diese Wattzahl bewältigen kann, vorzugsweise etwas mehr, aber sicher nicht weniger. Wählen Sie einen Transformator, der Ihrer Gesamtwattzahl so nahe wie möglich kommt. Idealerweise sollte der Transformator so viele Ausgänge haben, wie Sie Lampen haben, aber wenn Sie z.B. 6 Lampen haben, können Sie auch einen Transformator mit 3 Ausgängen wählen und dann zwei Lampen pro Ausgang anschließen.

Steuergerät für Ihre Poolbeleuchtung
Sollen Sie Ihre Lampen mit einer Fernbedienung steuern können? Oder wollen Sie, dass sie sich jeden Tag zu einer festen Zeit ein- und ausschalten? Dann brauchen Sie eine Steuerbox mit Transformator.

Multifunktionale Steuerboxen
Für Lampen, die Sie in verschiedenen Farben einstellen können, wie z.B. RGB- oder RGB+W-Lampen, ist ebenfalls eine Steuerbox erforderlich. Es gibt Steuergeräte, die nicht nur die Beleuchtung, sondern auch die Poolpumpe, die Niveausteuerung und die Wärmepumpe steuern können. Wenn Sie auf der Suche nach Komfort und Bequemlichkeit sind, bietet dies sicherlich einen Mehrwert. Möchten Sie weitere Informationen? Dann nehmen Sie Kontakt mit einem unserer technischen Spezialisten auf.

Plazierung und Montage der Poolbeleuchtung
Sie haben die perfekte Poolbeleuchtung ausgewählt? Dann ist es jetzt Zeit für den nächsten Schritt: die Installation. Natürlich können Sie dies einem unserer Poolspezialisten überlassen. Aber wenn Sie handwerklich geschickt sind und wissen, was Sie tun, können Sie diese Arbeit auch selbst erledigen. Bitte beachten Sie, dass bei der Installation der Schwimmbadbeleuchtung bestimmte Gesetze und Vorschriften eingehalten werden müssen. Deshalb sind alle unsere Poolspezialisten für Elektroinstallationen zertifizierte Fachleute - und das gilt nur in den Niederlanden und Belgien. In einigen Ländern sind diese Zertifizierungen nicht zwingend vorgeschrieben, so dass dort im Prinzip jeder die Installation vornehmen kann.

100% sicherer Anschluss ist unerlässlich
Da Wasser Strom leitet, kann ein fehlerhafter oder unvorsichtiger Anschluss dazu führen, dass Ihr Schwimmbadwasser unter Strom steht - mit allen Konsequenzen. Viele unserer Kunden entscheiden sich deshalb dafür, die Elektroinstallation in und um den Pool von unseren Poolspezialisten durchführen zu lassen. Sie wissen am besten, ob dies für Sie die beste Wahl ist. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und auf Wunsch auch mit fachgerechter Ausführung zur Verfügung.

Positionierung der Poolbeleuchtung
Die meisten Kunden entscheiden sich für eine Installation der Beleuchtung entlang der Längsseite des Pools. Wenn Ihr Pool nicht breiter als 6 Meter ist, reicht die Beleuchtung auf einer Seite aus. Wählen Sie die Seite, die von Ihrem Haus oder Ihrer Terrasse aus nicht direkt sichtbar ist. Befindet sich Ihre Terrasse auf der Hausseite, müssen Sie sich nicht entscheiden, was ideal ist. Die beste Wirkung erzielen Sie, wenn der Pool beleuchtet ist, Sie aber nicht ständig in die Lampen schauen.

Extra Kabellänge und ideale Tiefe Pool-Lampen
Eine Standard-Wassertiefe von 50-70 cm von der Wasseroberfläche bis zur Mitte der Lampe sorgt für eine gute Lichtverteilung ohne zu blenden. Achten Sie außerdem darauf, dass genügend Kabel in der Nische/Wand aufgerollt ist. Auf diese Weise können Sie die Lampe leicht aus dem Wasser nehmen und auf den Randstein stellen, wenn sie ausgetauscht werden muss. Ein zu kurzes Kabel bedeutet, dass Sie das Becken teilweise entleeren müssen, um die kaputte Lampe auszutauschen, und das wollen Sie natürlich vermeiden.

Montage der Beckenbeleuchtung
Die Beckenbeleuchtung befindet sich auf der Wasserseite, während die Kabel auf der anderen Seite der Beckenwand aus der Wand kommen. Jedes Kabel sollte an eine Klemmleiste in einer Verteilerdose angeschlossen werden. Von dort aus verlängern Sie das Kabel bis in den Technikraum, wo der Transformator oder der Schaltkasten hängt. Testen Sie die Beleuchtung gut und gießen Sie dann Kabelharz auf den Anschlusskasten, um Kurzschlüsse zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass nichts vom Kabel oder der Klemmleiste über die Flüssigkeit hinausragt, sonst gehen Ihre Lampen schnell wieder kaputt.

Häufig gestellte Fragen zur Poolbeleuchtung
Sie haben Fragen zur Poolbeleuchtung? Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen. Wir hoffen, dass Sie dadurch schlauer werden!

Ist Poolstrom nicht extrem gefährlich?
Glücklicherweise ist er nicht so gefährlich, wenn man es richtig macht. Die Poolbeleuchtung darf auf keinen Fall mit 230 Volt betrieben werden, sondern muss immer über einen Transformator auf Niederspannung, oft auf 12 Volt, umgestellt werden. Das ist vergleichbar mit dem Berühren eines Stücks elektrifizierten Drahtes: Es ist nicht angenehm, aber auch nicht gefährlich.

Wo bringt man die Beleuchtung im Pool an?
Am besten ist es, sie in der Wand zu montieren, vor allem an der Längsseite oder an der Seite der Terrasse. So profitieren Sie von einem schön beleuchteten Pool, ohne ständig in das helle Licht der Lampen zu schauen.

Wie tausche ich eine Pool-Lampe aus?
Schalten Sie zunächst den Strom ab, indem Sie den Transformator ausstecken. Nehmen Sie die Lampe aus ihrer Nische und legen Sie sie mit dem Kabel auf die Kante. Öffnen Sie die Lampenhülse, setzen Sie das Leuchtmittel ein und vergewissern Sie sich, dass alles wieder dicht ist, bevor Sie die Lampe wieder einsetzen. Setzen Sie die Lampe wieder in ihre Wandnische und schalten Sie den Strom wieder ein.

Kann man Lampen unter Wasser verwenden?
Ja, aber nur Lampen, die eine bestimmte IP-Klassifizierung haben, sind für den Unterwassereinsatz geeignet. IP68 bedeutet, dass die Lampe staubdicht und druckwasserdicht ist. Lampen mit der Schutzklasse IP68 sind also perfekt für den Einsatz im Schwimmbad. Andere IP-Klassen sind nicht geeignet.

XPRO POOL ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um Poolleuchten, Beratung, Bestellung und Hilfe bei der Installation geht.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung zu Poolleuchten und Lampen? Zögern Sie nicht und rufen Sie uns an. Unser Team ist immer bereit, Ihnen zu helfen und gemeinsam mit Ihnen die beste Beleuchtungslösung für Ihren Pool zu finden.

>

    Leave a Reply